Die Vorarbeit 

Als Grundlage dient ein Strohkranz. Das Bindematerial sowie die Tannen- und Koniferenzweige werden auf ungefähr 10 cm gekürzt. Dann bündelt man immer 5 bis 7 Zweige zusammen zu kleinen Büscheln und umwickelt das Ende mit Draht. Für einen Kranz braucht man, je nach Kranzdurchmesser und Art des verwendeten Bindegrüns, zwischen 20 und 25 Zweigbüschel.

Das Binden

Beginne mit dem ersten Büschel, das du seitlich an den Kranz legst und am Ende mit dem Bindedraht 2-3mal straff an den Kranz wickelst. Das nächste Zweige-Büschel wird leicht versetzt zu den bereits befestigten Zweigen platziert und gebunden. Der Bindedraht wird abgelegt, bis das nächste Büschel platziert ist. Binde nun Büschel an Büschel an den Strohkranz, sodass von diesem nichts mehr zu sehen ist. Wenn das letzte Grün angebracht wird, hebst du das erste Büschel etwas an, schiebst das Ende des letzten Bundes darunter und bindest es mit Draht an. Eine Drahtschlaufe fixiert die ganze Bindearbeit, bevor der Draht abgeschnitten wird. Zum Schluss werden herausstehende Zweige abgeschnitten, bis der Kranz gleichmässig rund ist. 

Das Befestigen der Adventskerzen

Du kannst die Kerzen auf spezielle Kerzenhalter stecken oder je drei dicke Drahtstifte in jeden Kerzenboden stecken, mit denen die Kerze dann im Kranz befestigt wird. Dazu wird der dicke Kerzendraht über einer Flamme kurz erhitzt und mit der Flachzange tief in die Kerze gestossen. Die Kerzen werden je nach Vorliebe gleichmässig oder asymmetrisch auf dem Kranz verteilt und die Drahtstifte tief in den Strohkranz gedrückt, damit die Kerzen gut halten.

Zum Schluss kommt die Dekoarbeit

Nun folgt der schönste Teil, nämlich das Dekorieren. Erlaubt ist, was gefällt. Richtig trendy sind dieses Jahr aber rosa-, mint- und naturfarbene Töne ebenso wie zeitloses Weiss und Silber. Beim klassisch gebundenen Kranz macht man mit Bindedraht eine Schlaufe um den Kugelanhänger oder den Natur-Zapfen, verzwirnt das Ende und steckt es dann in den Adventskranz.

 

 Tipp

  1. Damit der Kranz länger frisch bleibt, lagert man ihm bis zum ersten Advent an einem kühlen, trockenen Ort und besprüht ihn regelmässig mit ein wenig Wasser.
  2. Wenn du einen trocken gebundenen Kranz aus Reisig oder Holz dekorierst, kannst du die Deko auch direkt mit Heissleim am Kranz befestigen.

Dazu benötigst du folgende Materialien

Ähnliche Produkte entdecken

Donnerstag 1. Januar
Alle Aktionen

Anmelden und CHF 5’000.– gewinnen!

Zum Wettbewerb
  • Mit dem Migros-Login anmelden und an der Hauptverlosung teilnehmen.
× schliessen